Select a news topic from the list below, then select a news article to read.

Individuell und einzigartig

There are no translations available.

 

Diese Anlage mit LBC-Kollektoren wurde in Olten realisiert.

Unser Top-Partner PIKEY SOLEY GmbH hat diese Anlage installiert.

Eine weitere individuelle und einzigartige Anlage, die sich sehen lässt!

 

Appenzell: erstes Minergie-P Haus mit OPC-Kollektoren

There are no translations available.

Das erste Minergie-P Haus in Appenzell Innerrhoden

"Auf den ersten Blick erweckt das Haus den Eindruck eines normalen Einfamilienhauses in Massivbauweise mit Satteldach. Beim genauen Hinsehen erkennt man jedoch ein, nach nachhaltigen und ökologischen Aspekten gelungenes Meisterwerk im Minergie-P Standard."

"Eingebaut ist eine Sole/Wasser Anlage. Die zur Heizung und Erwärmung des Warmwassers benötigte Energie wird vollständig durch die Wärmepumpe Sole-Wasser gedeckt. Das ganze System wird mit Hochleistungs-OPC-Kollektoren (360°-Absorber-Vakuumrohrtechnik) unterstützt, die an der Stelle eines Geländers auf dem Balkon montiert sind. Durch Sonnenenergie wird somit 68% der Energie für Warmwassererzeugung gedeckt. Der totale Deckungsgrad für Warmwasser und Heizung beträgt 51%."

(Download ganzer Bericht: Das erste Minergie-P Haus in Appenzell Innerrhoden)

 

OPC15 in der Toscana

There are no translations available.

Hier würde man gerne Ferien machen.. Die Villa "Chez Petra" lädt in der Toscana, genauer gesagt in Orentano Italien ein, einfach die Seele baumeln zu lassen.

Besonderes Highlight sind die AMK-SOLAC Systems AG Vakuumröhrenkollektoren.

Das Objekt ist mit Kollektoren der Serie OPC15 ausgerüstet und funktionieren gemäss Frau Petra Chevalier wunderbar und einwandfrei. 

Frau Petra Chevalier ist sehr zufrieden mit der Leistung der AMK-SOLAC Systems AG Kollektoren. Die zwei Stöcke werden optimal geheizt. www.chezpetra.com

   

INTERVIEW: Alexey Brevnov, Technik

There are no translations available.

Alexey Brevnov, Technik

 

 

Was hat dich dazu bewegt bei der A11K-Group zu arbeiten?
Mich hat die Kombination von Solartechnik & Heizungsplanung sehr interessiert. Durch meine Planungslehre bei der AMK Energie Technik AG kann ich nun bei der Beratung bei der AMK-SOLAC Systems AG genau nachvollziehen was die Kunden benötigen.
    
Wie lange arbeitest du schon hier?
Ich bin bereits seit 5 Jahren ein Teil der A11K-Group. (inkl. 4 Lehrjahre als Heizungsplaner)
    
Hast du dich während deiner Zeit bei der A11K-Group weitergebildet? Oder fortbildende Kurse besucht?
Während meiner Ausbildung durfte ich die Berufsmaturität machen, welche ich dann auch erfolgreich bestanden habe. Meine Englischkenntnisse habe ich durch einen Kursbesuch vertieft.
   
Was fasziniert dich an den Kollektoren?
Die grosse Einsatzmöglichkeit finde ich sehr toll. Ebenso dass man die Kollektoren an jeder beliebigen Fläche montieren und in einem belieben Winkel aufständern kann. Erwähnenswert finde ich auch, dass die Kollektoren über einen integrierten Tichelmann verfügen. Die Jahreswerte der Anlagen sind faszinierend!
   
Was ist dein Aufgabenbereich?
Ich berechne Simulationen, erstelle Offerten, plane und berate.
   
Was gefällt dir bei deiner Arbeit besonders? Was eher weniger?
Das Berechnen der Simulationen bereitet mir viel Freude, denn so wird ersichtlich wie viel man mit unserer Solaranlage einsparen kann. Nicht so gerne fasse ich Offerten nach. Da dies mit einem grossen Zeitaufwand verbunden ist.
  
Was wünschst du dir für deine Zukunft?
Da ich ab September 2014 das Ingenieur-Studium an der Ingenieurschule in Horw/LU beginne, erhoffe ich mir dass ich diese Herausforderung erfolgreich absolviere.
 
Was wünschst du der A11K-Group für die Zukunft?
Ich wünsche der A11K Group weiterhin spannende Aufträge. Ebenso hoffe ich, dass die AMK-SOLAC Systems AG weiterhin solche tolle Produkte produziert und vertreibt.
  
Beschreibe dich in 3 Worten
intelligent, zuverlässig, lernfreudig
  
2 Stärken / 2 Schwächen
teamfähig + Flair für Zahlen / Englisch + Sturheit
  
Was ist dein Ausgleich zur Arbeitswelt?
Ich gehe gerne ins Fitnessstudio. Allgemein betätige ich mich gerne sportlich (Fahrrad fahren, Snowboarden).
  
Möchtest du noch etwas ergänzen?
Ich hoffe, dass die Menschen mehr an die Umwelt denken und achten. Denn bereits heute schon sieht man die Folgen der Umweltschäden.
 

INTERVIEW: Tanja Amrein, Personal & Buchhaltung

There are no translations available.

Tanja Amrein, Personal und Buchhaltung

           

Was hat dich dazu bewegt bei der A11K-Group zu arbeiten?
Ich fand, bzw. finde es sehr spannend, da es sich hier um eine zukunftsorientierte Branche mit innovativen Produkten handelt, mit denen man die natürlichen Ressourcen der Erde nutzt (Sonneneinstrahlung).
Wie lange arbeitest du schon hier? 
Ich arbeite hier bereits seit über neun Jahren.
Hast du dich während deiner Zeit bei der A11K-Group weitergebildet?
Ja, ich habe mich in der Finanzbranche weitergebildet ebenso habe ich mich in dem Bereich der Personaladministration fortgebildet. Den Berufsbildnekurs habe ich ebenso abgeschlossen.
Was fasziniert dich an den Kollektoren?
Ich finde die einwandfreie Qualität sowie die gute Leistung der Kollektoren sehr bemerkenswert. Die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten finde ich ebenso top, man kann die Kollektoren wirklich überall einsetzen, vom Einfamilienhaus bis hin zur grossen industriellen Anlage. Man kann die Kollektoren auch verschieden Nutzen (Warmwasser, Solare Kühlung, Heizungsunterstützung, Prozesswärme)
Was ist dein Aufgabenbereich?
Ich erledige eigentlich den gesamten Finanzbereich der A11K-Group. Ebenso bin ich für die Personaladministration zuständig.
Was gefällt dir bei deiner Arbeit bei der A11K-Group besonders?
Ich arbeite gerne mit Zahlen und mit Menschen darum ist dies der geeignete Beruf für mich. Ebenso gefällt mir meine Arbeit besonders, weil sie sehr abwechslungsreich ist und man immer wieder etwas Neues dazulernt. Ich bin froh, ein Teil des A11K-Group-Teams zu sein.
Was eher weniger?
Ab und an muss man Formulare ausfüllen, welche recht viel Zeit in Anspruch nehmen, diese sind jedoch meist nur Formalitäten, welche eigentlich nicht benötigt werden und lediglich zur Ablage dienen.
Was wünschst du dir für deine Zukunft?
Ich wünsche mir, weiterhin bei der A11K-Group mitwirken zu dürfen. Ebenso hoffe ich noch mehr dazu zu lernen bzw. mich persönlich weiterzuentwickeln.
Was wünschst du der A11K-Group für die Zukunft?
Ich wünsche der A11K-Group weiterhin viel Erfolg und hoffe, dass Sie immer wieder neue Märkte dazu gewinnt. Ebenso wünsche ich, dass sich die A11K-Group immer weiter entwickelt und somit die Pioniere in dieser Branche bleiben. Auch hoffe ich, dass sich die Leute der Vorteile dieser Technologie bewusster werden.
Was ist dein Ausgleich zur Arbeitswelt?
Ich betätige mich in meiner Freizeit gerne sportlich und verbringe gerne Zeit in den Bergen. Ebenso bereitet mir das Singen im Chor viel Freude.
Was ist dein Motto?
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat.
   

Page 1 of 3