Neubau AMK-SOLAC Systems AG

fassade

Neuer Firmensitz wird zum Mustergebäude!

Link Bildergallerie

Neuer Firmensitz

Die AMK collectra ag / AMK SOLAC Systems AG hat im September 2010 mit dem Bau Ihres neuen Firmensitzes in Buchs SG begonnen.  Ab  Juni 2011 werden wir in das neue Gebäude einziehen können.

Alles unter einem Dach

Der Neubau wurde nötig, weil durch die gesteigerte Produktevielfalt und gesteigerte Kapazitäten die Platzverhältnisse nicht mehr ausreichend waren. Zudem mussten schon Lagerflächen zugemietet und Bearbeitungsabläufe ausgelagert bzw. fremdvergeben werden.  Im Neubau werden die notwendigen Produktions- und Lagerflächen zur Verfügung stehen, um die gesamten im Laufe der letzten Jahre ausgelagerten Produktionsabläufe und Lagerstellplätze unter einem Dach vereinen.

Das Verwaltungsgebäude wird rund 1800 Quadratmeter Nutzfläche aufweisen. Die Platzverhältnisse werden ausreichend sein auch zukünftiges Wachstum problemlos abzudecken. In der Zwischenzeit werden verschieden Räumlichkeiten fremdvermietet. Die Produktions- und Lagerflächen können noch in 2 Etappen von 2‘500 auf  und 10‘000m2 erweitert werden. Die Erweiterung ist in Abständen von jeweils 5 Jahren vorgesehen. In der ersten Ausbauphase wird das Fertigwaren Lager rund 1000 Quadratmeter, die Produktion mit Maschinenräumen und Rohwaren Lager 1250 Quadratmeter, Versand und Kommissionierung 250 Quadratmeter Nutzfläche aufweisen.

Energiebewusst

Wir bauen, was die thermische Energie betrifft, energieneutral. Im Winter wird dem Grundwasser Wärme entzogen und so das Gebäude über eine Wärmepumpenanlage geheizt, dadurch sinken die Grundwassertemperatur um ca. drei Grad. Um die Grundwasserresourcen bestmöglich zu nutzen, wird die WP-Anlage durch eine AMK collectra ag thermische Solar-Kollektorenanlage unterstützt. Im Sommer wird das Gebäude gekühlt, indem Grundwasser durch das Raumkühlungssystem gepumpt wird. Dadurch wird dem Erdreich die im Winter entzogene Wärme wieder zugeführt. Zusätzlich wird die Solaranlage auch für die Erzeugung  des Brauchwarmwasser genutzt. Auf diese Weise werden über 95% der thermisch benötigten Energie aus regenerative Energieressourcen (Umweltenergie) genutzt. Dies führt auch zu einer ausgeglichenen thermischen Energiebilanz. Die dem Erdreich im Winter entzogene Wärme wird im Sommer wieder rückgeführt.

Musterhaus und Labor zu gleich

Der neue Firmensitz wird ein Musterhaus, ja sogar ein Labor!

Um unseren Solarkollektoren die Leistungsfähigkeit auf bei diffusen Einstrahlungsbedingungen zu attestieren wird beabsichtigt mit einer technischen Hochschule zusammenzuarbeiten. Hier bietet sich das NTB Buchs/SG oder das Solarforschungs Institut SPF  in Rapperswil an. Dabei sollen die Leistungsfähigkeit der Kollektoren auf dem Dach des neuen Firmensitzes labortechnisch erfasst und analysiert werden. Ziel ist es die Nutzungsfähigkeit, nach der europäischen Prüfnorm EN 12975 nicht berücksichtigten diffusen Einstrahlungswerte nachzuweisen. 

Kundenschulungen

Auch die Kunden und Besucher werden sich im neuen Gebäude wohlfühlen und können vom neuen Konzept profitieren. Ein grosser Showraum im Eingangsbereich, worin alle Produkte der AMK SOLAC Systems AG ausgestellt werden, und kann zur individuellen Beratung genutzt werden.

Zukünftig werden fachspezifische Kundenschulungen angeboten. Diese für Installateure, Ingenieure und Handelsfirmen. Dabei können neben theoretischen Schulungsunterlagen auch praktische Anlagenzustände nachgestellt und beobachtet werden. Dies vereinfacht, die Vorteile und funktionsweise unserer hochentwickelten Solarsysteme verstehen zu können. 

 

   
   

Haustechnikanlage

Aktuelle Events

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Testimonials